CS Monitoring

| News

Das RMM (Remote Monitoring & Management) System der CS IT GmbH.

 

Was ist ein RMM?
Mit einem Remote Monitoring & Management System lassen sich EDV-Probleme durch permanente Überwachung, zeitgesteuertes Patching und frühzeitige Erkennung von Fehlern schnell und zielgerichtet beheben.

Schlüsselfunktionen
RMM-Lösungen bieten eine große Bandbreite an Funktionen. Im Wesentlichen kommen sie jedoch für drei Kernaufgaben zum Einsatz:

Fernüberwachung und Benachrichtigung in Echtzeit:
Mit RMM-Lösungen lassen sich der Zustand und die Leistung einzelner Systeme oder ganzer Netzwerke rund um die Uhr beobachten. Sie können damit auf potenzielle Vorfälle aufmerksam werden, bevor diese zu größeren Problemen heranwachsen. Sie können automatisierte Workflows zur Reaktion auf diese Benachrichtigungen entwickeln und Berichte erstellen, die einen genauen Überblick über Netzwerkaktivität, Asset-Inventar und den direkten Mehrwert ihres IT-Supports geben.

Fernwartung und -reparatur hinter den Kulissen:
Mit einem RMM können Sie schnell und effizient Software bereitstellen, Updates verwalten, Skripte ausführen und Fernverbindungen zu Endgeräten herstellen, um Probleme zu identifizieren und zu beheben, ohne dass der Endnutzer dabei in seinem Arbeitsablauf gestört wird.

Automatisierung von Routineaufgaben im IT-Management:
RMM-Software ermöglicht die Optimierung von Workflows sowie die Automatisierung einer Vielzahl gängiger IT-Aufgaben: von der Installation von Patches über die Ausführung von Skripten bis hin zur Erstellung und Reaktion auf Tickets im Zuge vorgegebener Richtlinien und Maßnahmen.

Zusätzlich zu diesen Kernfunktionen werden RMMs häufig auch für die Bereitstellung sowie aktive Verwaltung von Drittanbieter-Produkten für den Schutz von Endgeräten oder Backup-Lösungen eingesetzt.

Vorteile der RMM-Software
Unter den richtigen Umständen und mit der richtigen Bedienung, kann eine RMM-Software Ihnen helfen, Ihren kompletten Betriebsablauf vollständig umzustellen, ihn effizienter, effektiver und- im Falle von MSP's - auch profitabler zu machen. Hier sind einige Vorteile, die unsere Kunden beim Einsatz einer RMM-Software am meisten schätzen:

Vollständige Transparenz und Kontrolle von einem zentralen Steuerungspunkt aus: So können selbst kleine MSPs oder IT-Abteilungen eine große Anzahl von Systemen unterstützen, schützen und verwalten, vollkommen unabhängig von deren Standort.

Umfassendes IT-Management von einer einzigen Oberfläche aus: Dank verschiedener Integrationen von Endgeräteschutz-, Backup-, PSA- und anderer Software, können RMM-Plattformen als zentrale Kontrollstelle fungieren, wodurch Techniker und Administratoren die Anzahl an Benutzeroberflächen, auf denen sie täglich hin und her wechseln müssen, drastisch reduzieren können.

Weiter Infos hier!

Zurück